Entlackung im Kombiverfahren

 

   Facts

 

Dieses Entlackungsverfahren ist eine Kombination aus thermischer und
chemischer Entlackung.

Bei stark lackbehafteten Teilen oder Teilen mit hartnäckigen Beschichtungen bietet sich dieser Bearbeitungsprozess an. Die Teile werden für eine kurze Zeit thermisch und anschliessend chemisch behandelt.

Die thermische Vorbehandlung bricht die Molekularstruktur der Oberflächen-beschichtung auf, so dass sie anschließend im Bad problemlos sauber von der Oberfläche gereinigt werden kann. Dadurch werden die Teile nicht zu sehr strapaziert und man spart Zeit und Geld.

 


   Entlackung im Kombiverfahren
 

   • Ideal für stark lackbehaftete Teile
 

   Kurze thermische Behandlung
 

   • Anschließend chemische Behandlung
 

   • Dadurch Oberfläche nicht sehr
      strapaziert