Über uns

 

Gegründet wurde die KuK Entlackungstechnik GmbH im Jahre 1995 als Projekt zur sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung besonders benachteiligter Langzeitarbeitsloser. In enger Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Arbeit, beschäftigten wir zunächst fünf Arbeitslose. Innerhalb weniger Monate konnten wir uns einen sehr guten Ruf hinsichtlich Pünktlichkeit und Qualität erarbeiten.
 

Die KuK Entlackungstechnik GmbH stellt eine Chance dar, für Langzeitarbeitslose die Möglichkeit einer "Schleuse" ins Berufsleben zu schaffen. So konnten wir im Laufe der Jahre ca. 75 bei uns sozialversicherungspflichtig beschäftigte Langzeitarbeitslose ermutigen, sich bei anderen Unternehmen zu bewerben und eine Arbeit dort aufzunehmen.

 
Damit schufen wir eine Nachrückmöglichkeit für weitere Arbeitslose.

Mittlerweile lief das ursprünglich gefahrene Projekt zeitlich aus. Dennoch halten wir an dem Gedanken fest, wirtschaftliche Unternehmensinteressen mit sozialem Engagement zu verknüpfen. Insofern sind wir weiterhin bestrebt Chancen für einen Einstieg Langzeitarbeitsloser ins Berufsleben zu bieten.

Wir bedienen inzwischen zahlreiche Kunden und wollen weiterhin beweisen, dass wirtschaftlicher Erfolg durchaus mit der Bekämpfung von Arbeitslosigkeit Hand in Hand gehen kann. Daher sind wir auch künftig sehr bemüht, unseren Auftraggebern Qualität und Pünktlichkeit zu durchaus konkurrenzfähigen Preisen zu gewährleisten und gleichzeitig weiteren Langzeitarbeitslosen Chancen und Wege zu eröffnen.

Unser Entlackungsverfahren mit besonders umweltschonenden Mitteln zeigt sich bislang als gut geeignet auch empfindliche Materialien in einer angemessenen Zeit einer "Softentlackung" zu unterziehen. Wir stehen in ständigem Kontakt mit einem Fachlabor um die Effektivität bei hoher Materialschonung zu steigern und parallel hierzu auch die gesundheitlichen Interessen unserer Mitarbeiter zu wahren.